Wandertouren für Familien im Frankenwald

Der Frankenwald ist seit jeher ein beliebtes Wandergebiet, seit 2015 ist er als erste Region in Bayern mit dem Siegel “Qualitätsregion Wanderbares Deutschland” zertifiziert. Das flächendeckende Wanderwegenetz mit mehr als 4.200 Kilometern markierter Wanderwege hat auch für Familien die ein oder andere Wanderung zu bieten. Kleine oder große Highlights für neugierige Entdecker warten am Wegesrand und wollen erkundet werden. Vom kleinen gemütlichen Spielplatz bis zur großen Freizeitanlage, vom Badeteich bis zum Sommerbad mit Riesenrutsche, von kleinen Infotafeln bis zur virtuellen Inszenierung des Mittelalters, vom lokalen Biotop bis zur Ökostation – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Zum Teil sind die Tourenvorschläge auch für Kinderwagen geeignet.

Hier unsere Wander-Tipps für Familien:

  • Drachenfels-Weg US 53, Lichtenberg-Blechschmidtenhammer

    Länge: 3 km
    Ausgangspunkt: Naturparkinformationszentrum Blechschmidtenhammer, Blechschmidtenhammer 1, 95192 Lichtenberg
    Gleich zum Beginn dieser Tour wartet das Naturparkinformationszentrum mit vielen interaktiven Stationen auf kleine und große Gäste, darunter ein Kletterfelsen und ein Modell der ehemaligen Höllentalbahn. Nach dem Überqueren der Straße geht es zunächst auf der ehemaligen Bahntrasse, dann über schmale Pfade steil bergauf. Wenn der Felsenpfad nach links abzweigt, führt die Wanderung nach rechts zum Drachenfelsen, von dem man einen wunderbaren Blick auf das Höllental hat. Auf dem weiteren Wegverlauf führt ein kleiner Abstecher zum nächsten Aussichtspunkt, dem Kesselfelsen. Vorbei am ehemaligen Bergbaustollen “Blauer Löw” geht es zurück nach Blechschmidtenhammer. Das Besucherbergwerk Friedirch-Wilhelm-Stollen mit Gasthaus lädt zum gemütlichen Abschluss der Wanderung ein.
    NICHT für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=1308

  • Planeten-Weg, Bad Steben-Bobengrün

    Länge: 3 km
    Ausgangspunkt: Froschbachtal, am Mühlberg, 95138 Bad Steben-Bobengrün
    Auf diesem Wanderweg von Bobengrün zum Gerlaser Forsthaus unternimmt man eine Reise durch das Sonnensystem. Die Planetensäulen in maßstabsgetreuer Verkleinerung von 1:1,817 Milliarden führen von der Sonne bis zum Neptun. Nachts leuchten die Planetensäulen sogar.
    Für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://www.bad-steben.de/erlebnis/natur-erleben/themen-wanderwege/planetenweg.html

  • Wasserle-Weg R 95, Tettau-Kleintettau

    Länge: 3,5 km
    Ausgangspunkt: Christian-Hammerschmidt-Straße, Kleintettau, 96355 Tettau
    Kurze, leichte Wanderung um das Tal des jungen Kleintettau-Baches, von den Einheimischen “Wasserle” genannt. Bei der Wanderhütte an der Schildwiese stehen an der Grenze von Bayern und Thüringen historische Grenzsteine und Wappen. Auf einer Wiese nebenan grasen Schottische Hochlandrinder. In Kleintettau laden das Europäische Flakonglasmuseum, das Glascafé und das Tropenhaus Klein Eden zu einem Besuch ein.
    Für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=17711

  • Naturweg in der Teuschnitz-Aue, Teuschnitz

    Länge: 3,5 km
    Ausgangspunkt: alter Sportplatz (ca. 500 m nach Ortsausgang), Reichenbacher Straße, 96358 Teuschnitz
    Kurzer Weg durch die Teuschnitz-Aue mit einigen Rastplätzen, einem Platz mit “Kletterstämmen”, der “Steinernen Arnika” (zum Klettern und Balancieren geeignet) und Ruhebänken. Im Sommerhalbjahr führt der Weg an einer Rinderweide vorbei.
    NICHT für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=178696
    Tipp: Direkt in Teuschnitz unterhalb von Kirche und Marktplatz befindet sich ein großer, neu gestalteter Spielplatz mit einem Teich. Unweit davon laden die Arnika Akademie und der Kräuter Lehr- und Schaugarten zu einem Besuch ein.

  • Naturlehrpfad am Rehberg, Kulmbach

    Länge: 4 km
    Ausgangspunkt: Rehberg-Pavillon, Am Rehberg, 95326 Kulmbach
    Naturlehrpfad mit insgesamt 21 interaktiven und informativen Stationen, zum Beispiel Weitsprunggrube, Barfußpfad oder Waldliegestühle. Kleinen und großen Entdeckern werden so die Augen für die Besonderheiten der Natur geöffnet.
    Für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://www.kulmbach.de/xist4c/web/Naturlehrpfad-am-Rehberg_id_30002_.htm

  • Leitschgrund-Weg RT 22, Steinwiesen

    Länge: 4 km
    Ausgangspunkt: Tourismushaus Oberes Rodachtal, Kronacher Straße 75, 96349 Steinwiesen
    Gleich gegenüber des Ausgangspunktes am Tourismushaus Oberes Rodachtal befindet sich ein schöner Spielplatz. Auf einem Waldlehrpfad geht es hinein ins Leitschtal und oberhalb des Tals auf einem schmalen Steig entlang. Auf dem Rückweg in Richtung Steinwiesen führt der Weg an einer kleinen “Farm” mit Ziegen, Kaninchen, Hühnern und Pferden vorbei. An verschiedenen Erlebnisstationen und einem weiteren Spielplatz vorbei geht es zurück nach Steinwiesen.
    NICHT für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=17897

  • Wiesenpanoramaweg, Nordhalben

    Länge: 4,5 km
    Ausgangspunkt: Naturerlebnisbad Nordhalben, Titschendorfer Straße 40, 96365 Nordhalben
    Diese Tour ist eine kurze Rundwanderung durch die Bärwurzwiesen bei Nordhalben. Unterwegs liefern Informationstafeln immer wieder interessante Fakten zu Bärwurz und Wiesen im Frankenwald. Das Naturerlebnisbad mit seiner Gaststätte lädt nach der Wanderung zur Erfrischung und Stärkung ein.
    NICHT für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/naturpark_frankenwald/details.php?id=85086

  • Märchenpfad Lauenstein

    Länge: 5 km
    Ausgangspunkt: Großparkplatz Burg Lauenstein, Dr.-Erhard-Messmer-Str., 96337 Ludwigsstadt-Lauenstein
    Schöner Lehrpfad mit vielen Stationen, an denen Tafeln auf Sagen der Region und märchenhafte Erzählungen zu den Baumarten hinweisen. Begleitet wird der Pfad vom “Waldwichtel”. Abstecher zum Aussichtsturm Thüringer Warte möglich.
    NICHT für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/naturpark_frankenwald/details.php?id=102636

  • Lamitzpfad, Wallenfels-Schnappenhammer

    Länge: 5 km
    Ausgangspunkt: Floßablegestelle in Schnappenhammer, 96346 Wallenfels; hier liegen Begleithefte zur Tour aus.
    Der Lamitzpfad bietet schmale Wiesenpfade an der Lamitz entlang, bevor es bergauf nach Wellesberg geht. Auf der Höhe hat man wunderbare Weitsichten über den Frankenwald. Bestückt ist der Lamitzpfad mit abwechslungsreichen Infotafeln. Wer Glück hat, kann vielleicht einen Blick auf den im Lamitztal heimischen Biber erhaschen.
    NICHT für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/naturpark_frankenwald/details.php?id=80161

  • Stadt-Rundweg DÖ 35 / Skulpturenweg, Schwarzenbach a.Wald

    Länge: 5 km
    Ausgangspunkt: Sportplatz, Schützenstraße, 95131 Schwarzenbach a.Wald
    30 geschnitzte Holzskulpturen säumen diesen Rundwanderweg rund um Schwarzenbach a.Wald. Von alten Berufen über heimische Tierarten bis hin zu Sagengestalten wie dem “Hämann” gibt es viel zu entdecken. Auch am “Zukunftswald” kommen die Wanderer vorbei, hier warten exotische und einheimische Baumarten und eine interaktive Schnitzeljagd mit dem Smartphone. Vorbei an einigen schönen Aussichten und einem Brunnen geht es zurück zum Ausgangspunkt.
    Für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=17641

  • Silberberg-Weg RT 11, Wallenfels

    Länge: 5 km
    Ausgangspunkt: Wanderparkplatz Leutnitztal, Bahnhofstraße, 96346 Wallenfels
    Gleich am Ausgangspunkt wartet der WasserErlebnis Spielplatz Leutnitztal mit vielen schönen Stationen und Geräten auf kleine und große Wanderer. Er eignet sich ideal, um die Wanderung spielerisch ausklingen zu lassen. Vom Parkplatz aus geht es auf breiten bequemen Wegen hinauf zur Silberberghütte, die einen schönen Ausblick über das Rodachtal bietet. Dort kann man sich auch ins “Gipfelbuch” des Frankenwaldvereins Wallenfels eintragen. Weiter geht es hinauf zur Silberberg-Kapelle und dann wieder bergab zum Ausgangspunkt.
    Für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=18261

  • Hermeser Weg KU 21, Hermes

    Länge: 5 km
    Ausgangspunkt: Landgasthof Haueis, Hermes 1, 95352 Marktleugast
    Direkt am Landgasthof Haueis liegt ein Spielplatz für Kinder, außerdem dreht im Hof unterhalb der Terrasse eine Modelleisenbahn ihre Runden. Die kurze bequeme Wandertour führt an mehreren Infotafeln zu Bergbau und Geschichte ebenso vorbei wie an der Kapelle bei der ehemaligen Achatzmühle. Nach der Wanderung kann dann in Hermes gemütlich eingekehrt werden.
    NICHT für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=17726

  • Felsenpfad US 14, Blechschmidtenhammer

    Länge: 5,5 km
    Ausgangspunkt: Naturparkinformationszentrum Blechschmidtenhammer, Blechschmidtenhammer 1, 95192 Lichtenberg
    Gleich zum Beginn dieser Tour wartet das Naturparkinformationszentrum mit vielen interaktiven Stationen auf kleine und große Gäste, darunter ein Kletterfelsen und ein Modell der ehemaligen Höllentalbahn. Auf schmalen Pfaden geht es dann hoch über das Höllental, vorbei an spannenden Felsformationen und interessanten Infotafeln. Höhepunkt des Weges sind sicherlich der Metallsteg und die Metalltreppe entlang steiler Felswände. Zurück im Tal kann man bequem auf dem Fahrweg zurück nach Blechschmidtenhammer wandern (ca. 3 km).
    NICHT für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=1311

  • Auf Jägersteigen DÖ 94, Geroldsgrün-Langenau

    Länge: 5,5 km
    Ausgangspunkt: Langenau, 95179 Geroldsgrün
    Am Ausgangspunkt am ehemaligen Ausflugslokal Forsthaus Langenau kann gleich das Heilwasser aus der Max-Marien-Quelle probiert werden. Aber Vorsicht – der Geschmack ist gewöhnungsbedürftig! Die Wanderung bietet Natur pur auf schmalen Jägerpfaden durch Fichten- und Buchenwälder und schöne Ausblicke vom Burgstein, vom Kämmleinsfelsen und vom Aussichtspunkt “Schwammerling”. ACHTUNG: Teilweise ist Trittsicherheit erforderlich, festes Schuhwerk ist Voraussetzung!
    NICHT für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=1284

  • Um den Forkelknock KU 55, Schwand

    Länge: 6 km
    Ausgangspunkt: Ortsmitte Schwand, 95346 Stadtsteinach
    Kurze Rundwanderung, die herrliche Weitblicke über den Frankenwald und ins Kulmbacher Land zu bieten hat. Am Turmhügel bei Vorderreuth und am Ausgangspunkt in der Ortsmitte von Schwand wird mit der App “Erlebnisachse Steinachtal” Geschichte zum Leben erweckt. Am Ortsrand von Schwand wartet ein kleiner Spielplatz auf Besucher.
    NICHT für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=17794

  • Neuengrüner Runde RT 16, Wallenfels-Neuengrün

    Länge: 6,5 km
    Ausgangspunkt: Dorfanger in Neuengrün, 96346 Wallenfels
    Die kurze und wenig anstrengende Runde um den idyllischen Ort Neuengrün bietet herrliche Ausblicke über den Frankenwald genauso wie abgeschiedene stille Bachtäler. Am Dorfanger des Runddorfs Neuengrün befinden sich ein Spielplatz und eine Einkehrmöglichkeit.
    NICHT für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=17823

  • FrankenwaldSteigla Dörnach-Steig, Wallenfels

    Länge: 7 km
    Ausgangspunkt: Wanderparkplatz Leutnitztal, Bahnhofstraße, Ortseingang, 96346 Wallenfels
    Gleich am Ausgangspunkt
    wartet der WasserErlebnis Spielplatz Leutnitztal mit vielen schönen Stationen und Geräten auf kleine und größere Wanderer. Er eignet sich ideal, um die Wanderung spielerisch ausklingen zu lassen. Vom Parkplatz aus geht es an der Hammermühle und Forstloh vorbei über Wiesen mit “Almfeeling” hinauf nach Dörnach. In der Ortsmitte befindet sich ein schöner Spielplatz und eine Einkehrmöglichkeit. Auf dem Rückweg, der überwiegend durch Wald führt, kommen wir an der Wanderhütte Herrgottswinkel vorbei, die noch einmal zu einer Einkehr einlädt. Wenig später erreichen wir wieder den Ausgangspunkt in Wallenfels.
    NICHT für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=76279

  • FrankenwaldSteigla Im Kohlenwald, Stockheim

    Länge: 7 km
    Ausgangspunkt: ehem. Zeche St. Katharina, Bergwerksstraße, 96342 Stockheim
    Auf dem Gelände der ehemaligen Zeche St. Katharina in Stockheim gibt es einen Förderturm, einen nachgebauten Stollen und das einzige Steinkohleflöz Bayerns zu bestaunen. Der Weg führt durch märchenhafte Wälder, an die ehemalige innerdeutsche Grenze und vorbei an verlassenen Orten.
    NICHT für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=76295

  • Marlesreuther Sagenweg, Marlesreuth

    Länge: 7 km
    Ausgangspunkt: Wanderparkplatz an der Raiffeisenbank, Raiffeisenplatz, 95119 Naila-Marlesreuth
    Auf den Spuren von zehn heimischen Sagen führt dieser schöne Rundweg über aussichtsreiche Höhen, vorbei an markanten Aussichtspunkten und durch schmale Bachtäler. Mal auf bequemen Wegen, mal auf schmalen Pfaden. Zurück in Marlesreuth kann dem Freizeitgelände mit Spielplatz und Teich noch ein Besuch abgestattet werden.
    NICHT für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=17668

  • Häusles-Weg KC 31, Mitwitz

    Länge: 7 km
    Ausgangspunkt: Fischerbrache, Coburger Straße 22, 96268 Mitwitz
    Von Mitwitz aus führt diese Tour zunächst durch Mitwitz, dann auf Waldpfaden hinauf nach Häusles. Hier laden das Damwildgehege und die “Schäferstuben” zu einer Rast mit Einkehr ein. Auf dem Rückweg nach Mitwitz können wir am Waldrand oberhalb von Häusles die steinernen Männlein bewundern. Kurz vor Mitwitz sollte der Abstecher zum “Steinernen Löwen” nicht verpasst werden, auf schmalen Pfaden geht es zum fast lebensgroßen Löwen aus Stein. Zum Abschluss der Tour wartet das Wasserschloss in Mitwitz mit seinem schönen Park auf Wanderer.
    NICHT für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=17700

  • Fischbacher Weinberg-Weg KC 51, Fischbach

    Länge: 7 km
    Ausgangspunkt: Fischbach, Martin-Luther-Str. 96317 Kronach
    Vom Startpunkt aus geht es auf bequemen Wegen, aber auch schmalen Waldpfaden hinauf auf einen Höhenzug, der wunderbare Ausblicke über Fischbach und Umgebung bietet. Weiter geht es nach Wötzelsdorf und am wunderschönen Lauf des jungen Fischbaches entlang auf schmalen Pfaden zurück nach Fischbach. Auf dem Spielplatz und am Teich im Freizeitpark Fischbach kann man die Wanderung schön ausklingen lassen.
    NICHT für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=17828

  • Peterlesstein-Weg KU 22, Hermes

    Länge: 7 km
    Ausgangspunkt: Landgasthof Haueis, Hermes 1, 95352 Marktleugast
    Direkt am Landgasthof Haueis liegt ein Spielplatz für Kinder, außerdem dreht im Hof unterhalb der Terrasse eine Modelleisenbahn ihre Runden. Von Hermes aus geht es zunächst zu den Spiegelteichen, hier lassen sich verschiedene Exponate zum Thema Natur entdecken. Anschließend führt der Weg steil hinauf zum Gipfel des “Magnetbergs” Peterlesstein, der schmale Pfad zwischen Bäumen und Felsen hindurch ist ein echtes Abenteuer. Nach dem etwas weniger steilen Abstieg geht es auf angenehmen Waldwegen zurück zu den Spiegelteichen und schließlich wieder nach Hermes.
    NICHT für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=17727

  • Eisvogel-Weg OS 14, Helmbrechts
    Länge: 7 km
    Ausgangspunkt: Parkplatz Ökostation Helmbrechts, Ottengrüner Straße, 95233 Helmbrechts
    Die Ökostation Helmbrechts verfügt über ein tolles Gelände, auf dem kleine und große Gäste ganz viel Natur erkunden können. Es warten zum Beispiel Hängematten, eine Wasserfördermöglichkeit und eine Unterwasserstation. Auf der Wanderung kommt man am “Quarkloch” vorbei, in dem die “Querkela” wohnen. Das Bauernhofcafé Geigersmühle lädt zur Einkehr ein, hier können außerdem die Kleintiere im Außengehege beobachtet werden.
    NICHT für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=1288
  • FrankenwaldSteigla Durchs Rehbachtal, Neuensorg
    Länge: 7,5 km
    Ausgangspunkt: Ortsmitte Neuensorg, Seestraße, 95352 Marktleugast
    An der Strecke liegen zwei Spielplätze (in der Kleinrehmühle, mit Einkehrmöglichkeit und Fischteich, und am alten Schulhaus in Neuensorg) sowie ein Fußballplatz (in Neuensorg). Die Tour verläuft abwechslungsreich über schöne Wald- und Wiesenwege, zum Teil auf Pfaden und am Wasser entlang.
    NICHT für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=76282
  • Röhrensteig US 11, Lichtenberg-Blechschmidtenhammer
    Länge: 7,5 km
    Ausgangspunkt: Naturparkinformationszentrum Blechschmidtenhammer, Blechschmidtenhammer 1, 95192 Lichtenberg
    Gleich zum Beginn dieser Tour wartet das Naturparkinformationszentrum mit vielen interaktiven Stationen auf kleine und große Gäste, darunter ein Kletterfelsen und ein Modell der ehemaligen Höllentalbahn. Auf dem breiten Talweg geht es durch das Höllental, vorbei am Hirschsprung, dem Wasserkraftwerk (sonntags und zu besonderen Anlässen sprüht hier eine Fontäne), dem Jungfernsteg und dem Teufelssteg nach Hölle. Unterwegs sind immer wieder Infotafeln zu verschiedenen Erlebnispfaden aufgestellt. In Hölle kann ein kleiner Abstecher zum Brunnenhäuschen des Mineralbrunnens gemacht werden, hier kann man das Mineralwasser direkt aus dem Hahn probieren. Zurück nach Blechschmidtenhammer geht es dann auf der anderen Seite der Selbitz. Jetzt wandert man auf den Röhren, die das Wasser zum Kraftwerk leiten. Vorbei am Wasserausgleichsbehälter und dem Jungfernsteg geht es zurück nach Blechschmidtenhammer.
    NICHT für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=1318
  • Forsthaus-Weg US 42, Bad Steben – Christusgrün
    Länge: 8 km
    Ausgangspunkt: Ortsmitte Christusgrün, 95138 Bad Steben
    Dieser leichte Rundwanderweg führt durch das Froschbachtal, vorbei am Wanderheim Gerlaser Forsthaus, über den Spitzberg und zum Wildgehege in Pechreuth. Hier kann man das Damwild mit kleinen Futtertüten aus einem Automaten füttern oder einfach nur beobachten. Am Gasthaus Fränza, das zu einer Einkehr einlädt, vorbei geht es dann zurück nach Christusgrün.
    NICHT für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=17661
  • Galgenberg-Weg US 51, Lichtenberg
    Länge: 8 km
    Ausgangspunkt: Schlossberg, 95192 Lichtenberg
    Gleich am Ausgangspunkt dieser Wanderung wartet ein Highlight: die Burgruine Lichtenberg. Hier stehen Nachbauten mittelalterlicher Kriegsgeräte, man hat einen herrlichen Blick über das Höllental und kann den Bergfried erklimmen. Auf angenehmen Wegen führt die Tour ins Bayerische Staatsbad Bad Steben. Wer möchte, kann hier einen Abstecher zum Kurhaus im Kurpark machen und das Bad Stebener Heilwasser probieren. Auf dem Rückweg nach Lichtenberg liegt dann noch der Freizeitsee, der zum Baden und Erfrischen einlädt. 
    NICHT für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=1312
  • Saalepfad US 91, Hirschberg
    Länge: 8 km
    Ausgangspunkt: Parkplatz am Gerbereimuseum, 07927 Hirschberg
    Die Wanderung startet in der Nähe des Gerbereimuseums, das einen Besuch lohnt. Kurz darauf kommen wir über den am Felsen verankterten Hängesteg über der Saale zur 30 Meter langen Bank am Saaleufer, die 97 Personen Platz bietet. Vorbei am Hirschberger Schloss geht es bald immer oberhalb oder direkt an der Saale entlang. Auf dem Zollsteg wird die Saale schließlich überquert. Mit schönen Ausblicken geht es vorbei an Tiefengrün zurück zum Ausgangspunkt in Hirschberg.
    NICHT für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=1323
  • FrankenwaldSteigla Franzosen-Weg, Wirsberg
    Länge: 9 km
    Ausgangspunkt: Parkplatz unterhalb des Rathauses, Herbert-Kneitz-Str. 7, 95339 Wirsberg
    Das Highlight dieser Tour ist sicherlich das Sommerbad mit Frankens längster Wasserrutsche und Kneippanlage im Schorgasttal. Man kann auch direkt auf dem Parkplatz am Sommerbad parken und die Tour hier starten. Durch das romantische Schorgasttal führt die Wanderung vorbei am ehemaligen Landkreissteinbruch und aufwärts auf einen Höhenzug mit schöner Aussicht. In Weißdorf treffen wir auf die Kunstfigur “Johann”, die auf einer Ruhebank sitzt. Das letzte Stück der Wanderung führt auf schmalen Pfaden oberhalb des Schorgasttales zurück nach Wirsberg.
    NICHT für Kinderwagen geeignet.
    Link zur Tour: https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=76289https://module.tourinfra.com/fwv/details.php?id=17794
  • Erlebnisachse Steinachtal, Stadtsteinach & Presseck 
    Mit dieser interaktiven App werden historische Stätten im und um das Steinachtal zwischen Stadtsteinach und Presseck virtuell wieder lebendig. Die Stadtmauer in Stadtsteinach, die Burgruine Nordeck im Steinachtal, der Turmhügel bei Vorderreuth, die Burg Wildenstein, die Ortsmitte von Presseck oder der Burgstall auf der Kanzel oberhalb des Steinachtals – zahlreiche mittelalterliche Schauplätze werden auf unterschiedlichen Wandertouren zum Leben erweckt. Eine spannende Zeitreise für Klein und Groß!
    Teilweise für Kinderwagen geeignet.
    Weitere Infos: https://www.stadtsteinach.de/freizeit-kultur-tourismus/erlebnisachse-steinachtal/
  • Geocaching im Berger Winkel
    Der Frankenwaldverein Berg hat eine Übersicht zum Thema Geocaching im Berger Winkel erstellt.
    Zum Flyer: https://www.frankenwaldverein.de/wp-content/uploads/2021/07/Geocaching-im-Berger-Winkel.pdf
Nach oben